ChariTea

ChariTea

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Ingwer ist eine intensive Angelegenheit. Mit seinen ätherischen Ölen und dem kräftigen Geschmack wirkt er vitalisierend und gleichzeitig entspannend. Nicht ohne Grund hat er seinen festen Platz in der traditionellen ayurvedischen Heilkunde. Seine Heimat hat unser Ginger Lemon in Sri Lanka, wo die Ingwerknolle tief in der Erde fast ein Jahr reift. Sorgsam wird sie von Hand geerntet und verarbeitet. Veredelt wird ihr Aroma mit etwas Süßholzwurzel – und ganz viel Zitrone: Zitronengras, Zitronenverbene und Zitronenmyrte.

Die Provinz Sabaragamuwa im Südosten Sri Lankas hat ihren Namen von ihren Ureinwohnern. Sabara bedeutet Jäger und Sammler. Dieser Tradition folgen die Bauern der Dedigama-Kooperative, die unseren Ingwer anbauen, noch heute. Seit 2010 ist sie Fairtrade-zertifiziert. Mit den Prämien wurde unter anderem ein medizinisches Zentrum errichtet, um allen Familien kostenlose Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. So machen es auch die 78 Kleinbauern im ägyptischen Sakkaras. Gemeinschaftlich kultivieren sie nicht nur Zitronengras. Dank fairen Handelns nehmen sie die Entwicklung ihrer Gemeinden selbst in die Hand.

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen
5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

Grüner Tee gilt im fernen Osten als Lebenselixier. Angebaut wird unser Green Himalaya in den hochgelegenen Gärten der indischen Region Darjeeling. Seit vielen tausend Jahren werden an den Gebirgsausläufern traditionell nur die besten Blätter von Hand gepflückt. Durch kurzes Erhitzen der frisch gerollten Ernte bleiben im grünen Tee wohltuende Inhaltsstoffe erhalten. Sie schenken ihm seine natürliche Farbe und den feinen Geschmack.

Das Happy Valley Tea Estate wurde 1854 gegründet und gilt als eine der ältesten Teeplantagen Darjeelings. Auf knapp 2.100 Metern gelegen ist sie außerdem eine der höchsten der Welt. Die Teepflanzen sind dort mindestens 80, einige über 150 Jahre alt. Damit das so bleibt, hat man 2007 konsequent auf biodynamischen Anbau umgestellt. Dank fairem Handel bieten sich auch den Arbeitern langfristige Perspektiven: Kinderbetreuung, kostenlose Schulbildung und eine medizinische Versorgung können von allen Familien in Anspruch genommen werden. 

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen.

5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

Der Gentleman unter den Teesorten – nicht nur wegen seines feinen blumigen Aromas. Der reine Bio-Schwarztee stammt aus einer der ältesten Plantagen der berühmten Tee-Region Darjeeling. In luftigen Höhen des Himalayas gedeihen die Pflanzen und werden von Hand gepflückt. Traditionell gilt auch hier die Regel der Spitzentees: Two leaves and a bud, zwei Blätter und eine Knospe. Mit seiner elegant hellen Farbe genießt er sich am besten pur.

Seit 1854 wird auf dem Happy Valley Tea Estate feinster Darjeeling-Tee angebaut. Darauf sind die Bauern zu Recht stolz. Dort, in den auf 2000 Höhenmetern gelegenen Teegärten, herrschte lange Zeit eine strenge Hierarchie. Seitdem der Bio-Tee fair gehandelt wird, gehört das der Vergangenheit an. Die Arbeiter der Kooperative kommen selbst zu Wort. Mit den Fairtrade-Prämien werden Schulen gefördert, und alle Familien der umliegenden Dörfer können eine verbesserte Infrastruktur sowie ein funktionierendes Gesundheitssystem in Anspruch nehmen. 

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen.

5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

Minztee hat in Nordafrika lange Tradition. In Zeremonien zelebrieren Beduinen seit Jahrhunderten ihre Teekultur. Minze wird dabei vor allem für ihre kühlende und leicht beruhigende Wirkung geschätzt. Gleich drei Variationen haben wir in unserem Arabian Mint vereint. Unter die Blätter der Pfefferminze haben wir Krauseminze gemischt. Kultiviert werden beide in Ägypten, wo der Nil die Böden besonders fruchtbar macht. Etwas Süße bringt die Apfelminze aus den Alpen ins Spiel.

Ägypten ist die Heimat unserer Pfeffer- und Krausemanze. Hier finden sie optimale Bedingungen, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Die Kleinbauern der Region haben indes mit dem Erbe der Kolonialzeit zu kämpfen – einem starken wirtschaftlichen Machtgefälle zu den Wohlstandsländern. Fairtrade-Kooperativen wie Misr El Benaa schaffen hier neue Möglichkeiten. Preise über Weltmarktniveau sorgen für ein sicheres Einkommen. Zusätzliche Projekte, wie der Bau von Schulen oder Brunnen, unterstützen ganze Dorfgemeinschaften. 

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen.

5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

Eine wilde Variation des Früchtetees. Der Hibiskus wächst im tropischen Klima, auf weiten Feldern im Südwesten Burkina Fasos. Von Juli bis September werden seine Blütenkelche gesammelt und von Hand sortiert. Mit ihrem säuerlichen Aroma finden sie in der Wildrose – besser bekannt als Hagebutte – eine ideale Partnerin. Süß und saftig sind dagegen die Attribute der weiteren Früchte: Apfel, Orange, Mango und Gojibeeren.

Reich blüht auf den Feldern der Kooperative Zoutou de Kourinion der Hibiskus. Doch regelmäßig suchen Dürrezeiten das westafrikanische Land Burkina Faso heim, das zu den ärmsten des Kontinents gehört. Die Ernte und damit die Lebensgrundlage der 300 Bauern steht dann auf dem Spiel. Durch Fairtrade-Prämien werden Methoden zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit sowie der Bau von Lagerhäusern für die kostbaren Blütenkelche gefördert. Außerdem investiert die Kleinbauerngemeinschaft in Alphabetisierung und Ausbildung ihrer Mitglieder und verschafft Zugang zu Mikrokrediten.

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen.

5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

So rot wie die Erde Südafrikas. Der süße Duft erinnert an den Frühling – dann hat der Rooibos Blütezeit. Sein Zuhause ist in den Zederbergen, nördlich vom Kap der Guten Hoffnung. Einmal im Jahr wird er dort mit der Sichel geerntet und die Blätter frisch gepresst. In den Zellen beginnt dadurch ein Fermentationsprozess – der schenkt dem Kräutertee seine typisch kräftige Farbe und den fruchtig-milden Geschmack. Der Red Rooibos ist ein Genuss für alle Sinne – und das von Natur aus ganz ohne Koffein.

Die Kooperative Heiveld in Suid Bokkeveld hat Geschichte geschrieben. Als eine der ersten Genossenschaften haben sich die 70 Kleinbauern aus Abhängigkeiten lösen können. Der faire Handel hat sie von Großgrundbesitzern unabhängig gemacht. Seitdem bestimmen die Bauern den Preis für ihren Tee selbst. In eigenen Anlagen wird er ökologisch verarbeitet und veredelt. Neue Maschinen werden angeschafft, ökologisch optimierte Anbaumethoden gelehrt und gemeinsam in die Tat umgesetzt. 

Alle unsere Tees sind vegan, Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen

5,95 / Packung(en) *
Versandgewicht: 125 g

Auf Lager
innerhalb 3-4 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand